Chile

Chile liegt in Südamerika und grenzt im Norden an Peru, im Nordosten an Bolivien und im Osten und Südosten an Argentinien. Man spricht in Chile Spanisch.

Da es fast 8000km lang ist, ist Chile eines der vielseitigsten Länder der Welt. Im Norden gibt es die Atacamawüste, die trockenste Wüste der Welt, im Osten findet man die Anden, perfekt zum Wandern und im Westen darf man den Pazifik, dessen Küste sich von Norden bis Süden entlang streckt, nicht vergessen. Skifahren ist eine sehr beliebte Sportart in Chile, da es nicht nur die Anden, sondern auch unzählige Vulkane gibt. Im Süden befindet sich dann auch noch Patagonien mit vielen Gletschern und als Highlight auf der chilenischen Seite die Torres del Paine.

In Chile gibt es vier Distrikte, wobei der Distrikt 4340, welcher flächenmäßig der Kleinste ist, die meisten Austauschschüler aufnimmt. Er befindet sich in der „Región Metropolitana“, welche auch die Hauptstadt Santiago de Chile beinhaltet. In Santiago leben 7 Millionen Menschen. Ziemlich viele, wenn man bedenkt, dass es in ganz Chile nur 17 Millionen Einwohner gibt.

Rotary bietet in fast allen chilenischen Distrikten drei Reisen an. Eine nach Patagonien in den Süden, eine in den Norden in die Wüste und die Dritte auf die Osterinsel, welche auch zu Chile gehört.

Die Chilenen sind ein wahnsinnig freundliches und fröhliches Volk mit vielen Traditionen und Bräuchen. Sie sind immer offen und vor allem sehr gastfreundlich. Es gibt dort immer einen Grund zu feiern und viel zu essen.

Bei weiterem Interesse, bitte an folgende Kontakte wenden:

Svenja Russ

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.